Kontakt

Projekt­entwicklung für altersgerechtes Wohnen

mehr erfahren

Die Senioren-
Wohnen Holding

Die Senioren-Wohnen Holding GmbH entwickelt, errichtet, finanziert und vermarktet Häuser für altersgerechtes Wohnen, speziell für Wohnen im Betreutem Wohnen, in Wohngemeinschaften und mit einem Tagesangebot in der Tagespflege.

mehr erfahrenarrow-right

Aktuell

  • Senioren-Wohnen Holding GmbH hat sieben advita-Häuser an die französische Vermögensverwaltungsgesellschaft Primonial REIM verkauft. Vier Häuser sind bereits im Betrieb: das advita Haus Schöne Aussicht in AnnabergBuchholz (Neubau), das advita Haus Kesselsdorf in Wilsdruff bei Dresden (Neubau), das advita Haus Nussknacker
    in Ehrenfriedersdorf (Bestand) und das advita Haus Flöha bei Chemnitz (Bestand). Drei Häuser wurden als ForwardDeal verkauft: advita Haus Neustadt an der Weinstraße, advita Haus Am Mühlgraben in Kreischa und ein Ergänzungsbau zum advita Haus Nussknacker in Ehrenfriedersdorf. Zusammen verfügen die sieben verkauften Immobilien über eine Mietfläche von 24.031 m².


    Alle Häuser werden weiterhin mit langfristigen Mietverträgen von der advita Pflegedienst GmbH betrieben.
    „Wir freuen uns, nachdem wir 2019 bereits erfolgreich ein Portfolio an Primonial REIM veräußern konnten, nun
    eine zweite große Transaktion mit Primonial REIM abwickeln zu können. Es zeugt von dem Vertrauen in unser
    Unternehmen und die advita Pflegedienst GmbH, aber auch in das Produkt, welches auf eine hohe Nachfrage
    trifft.“, erklärte Dr. Matthias Faensen, Geschäftsführender Gesellschafter der Senioren-Wohnen Holding GmbH
    und Gesellschafter und Beiratsmitglied von advita.


    Die Transaktion wurde auf Seiten von Senioren-Wohnen Holding GmbH begleitet vom auf Portfolio- und Gesundheitswesen spezialisierten Team von Jan-Bastian Knod, Head of Healthcare Advisory von Cushman & Wakefield,
    Frankfurt/Main, und steuerlich und juristisch beraten vom Immobilienteam der EGSZ Gerow Kuhlmann Schmitz
    Zeiss PartmbB in Düsseldorf unter der Leitung von RA Jochen Wiethaus und StB Ralf Kuhlmann.


    Beide Seiten haben vereinbart, Einzelheiten der Transaktion nicht zu veröffentlichen.


    Über Senioren-Wohnen Holding GmbH


    Die Senioren-Wohnen Holding GmbH wurde 2014 gegründet, um die Entwicklung von advita-Häusern voranzutreiben. Seitdem hat sich die Senioren-Wohnen Holding GmbH als bundesweit relevanter Projektentwickler mit
    Fokus auf die Entwicklung von nachhaltigen seniorengerechten Immobilien etabliert. Bisher wurden 38 Immobilienprojekte begonnen, 22 davon sind fertiggestellt und im Betrieb. Das derzeitige bewerte Projektvolumen beträgt
    ca. 0,5 Mrd. €.


    Über advita


    Die advita Pflegedienst GmbH ist ein seit 1994 bundesweit tätiger Pflegedienst, zählt mit 46 Niederlassungen in
    acht Bundesländern und über 2.750 Mitarbeitenden zu den größten Pflegediensten Deutschlands und ist seit 2021
    Teil der DomusVi-Gruppe. advita pflegt und betreut in Wohngemeinschaften, im Betreuten Wohnen, in Tagespflegeeinrichtungen und zu Hause und versorgt intensivpflegebedürftige Patienten. Die advita Häuser vereinen diese
    Leistungen unter einem Dach.


    Kontakt
    Senioren-Wohnen Holding GmbH | Kurfürstendamm 44 | 10719 Berlin
    Emmanuel Gantenberg, Geschäftsführer
    Tel. +49 30 8632214-0 | Fax +49 30 8632214-10
    E-Mail e.gantenberg@s-w-holding.de | Web www.s-w-holding.de

  • Mit einem symbolischen Spatensicht wurden die Baumaßnahmen für das geplante Seniorenwohnhaus mit Tagespflege und einer Demenz-WG, sowie 53 Service Wohnungen „Tauberblick“ in Lauda-Königshofen offiziell gestartet.

  • In Kreischa haben die Gründungsarbeiten für ein neues Seniorenwohnhaus begonnen. Auf dem Gelände der ehemaligen Hutfabrik Schneider ist eine dreiteilige Wohnanlage, die vom Pflegedienst Advita betrieben werden soll, geplant.

  • Am 1. Mai 2021 eröffnet die advita Pflegedienst GmbH mit dem advita Haus Altes Weingut in Bad Kreuznach das erste advita Haus in Rheinland-Pfalz: Nach langer Sanierungs- und Umbauphase entsteht im ehemaligen Weingut Anheuser-Fehrs eine moderne Alternative zum klassischen Pflegeheim, die den Menschen ein sicheres und selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter ermöglicht.

  • Im Mai ziehen die ersten Bewohner ein. Fast vier Jahre mit aufwendigen Sanierungsarbeiten gingen voraus, um das ehemalige Mirage- Hotel in der Karl-Marx-Straße und die Gewerbeobjekte auf dem Hof umzubauen. Betreutes Wohnen, zwei Wohngemeinschaften für Bewohner mit Demenz, eine Wohngemeinschaft für die Intensivpflege und eine Tagespflege sind entstanden.

  • Auf dem Areal von etwa 1,6 Hektar wird ein großer Komplex für altersgerechtes und betreutes Wohnen geplant. Darin verbinde man das Konzept des betreuten Wohnens mit Service in Wohnungen und Wohngemeinschaften. In den drei Mehrfamilienhäusern sind vor allem größere Wohnungen für Familien geplant.